Das Job- und Karriereportal für WiWis

powered by

Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR)

Privatrechtliche Enforcement-Institution, die gem. § 342b HGB die Einhaltung der Rechnungslegungs- und Publizitätsvorschriften überprüft. Betroffen sind die Einzel- und Konzernabschlüsse sowie die Lageberichte der Unternehmen, die als Emittent Wertpapiere i. S. d. § 2 I WpHG ausgegeben haben. Die Prüfstelle wurde 2004 als privater Verein gegründet und vom Bundesministerium der Justiz im Einvernehmen mit dem Bundesministerium der Finanzen anerkannt. Sie tritt international unter der Bezeichnung Financial Reporting Enforcement Panel (FREP) auf. Die Prüfstelle wird nicht nur bei konkreten Anhaltspunkten für einen Verstoß, sondern auch ohne besonderen Anlass durch Stichproben oder auf Verlangen der → Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) tätig.

Die Zusammenarbeit der Unternehmen mit der Prüfstelle ist freiwillig. Mit den Unternehmen soll eine einvernehmliche Lösung zur Beseitigung von festgestellten Fehlern herbeigeführt werden.