Das Job- und Karriereportal für WiWis

powered by

Führungseigenschaften

These in → Führungstheorien, dass eine → Führungskraft bestimmte Eigenschaften bzw. Fähigkeiten besitzt, um sich als Führer zu legitimieren bzw. um Führungspositionen überhaupt zu erreichen. Die Lerntheorie, d. h. die These, dass Führungsverhalten erlernbar ist, steht dieser Aussage entgegen.

Dennoch werden in der Literatur und vor allem in populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen regelmäßig Ranglisten so genannter Führungseigenschaften genannt. Belastbarkeit, Intelligenz, Urteilsfähigkeit, Integrität, Selbstbeherrschung, Kreativität, Überzeugungskraft und Verantwortungsbewusstsein sind einige der genannten Eigenschaften einer aktuellen Studie.

Auch hier ist davon auszugehen, dass es i. S. des → Situativen Ansatzes nicht die optimalen, d. h. für sämtliche Unternehmen und Führungssituationen wirkungsvollen Eigenschaften gibt (Schlüsselqualifikation).