Das Job- und Karriereportal für WiWis

powered by

Bestellerkredit

Kredit (→ Kredit) einer → Bank an einen ausländischen Besteller (Importeur) in Absprache mit dem einheimischen Exporteur.

Im Gegensatz zu einem üblichen Kredit an den Exporteur zur Vorfinanzierung seiner Warenproduktion erhält hier der Exporteur eine Sicherheit, dass die hergestellten Waren auch vom Importeur durch den Kredit der inländischen Bank finanziert werden können. Im Gegensatz zum Lieferantenkredit hat der Bestellerkredit in den letzten Jahren eine zunehmende Bedeutung erhalten.

Dies liegt unter anderem daran, dass die Hausbanken zunehmend Refinanzierungsmittel durch die → Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) oder die → Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbH (AKA) erhalten.