Das Job- und Karriereportal für WiWis

powered by

Inbound Marketing

Dahinter steckt die Idee, dass im Unterschied zum klassischen → Outbound Marketing das Unternehmen oder die Produkte durch den Kunden gefunden werden. Dies beruht auf der Entwicklung, dass sich Nutzer überwiegend erst einmal online informieren, um Probleme zu lösen und Kaufentscheidungen zu treffen.

Eng damit verknüpft ist der Ansatz des → Content Marketing, das darauf abzielt, dass durch ein entsprechendes passendes Angebot bei Online Suchanfragen das Unternehmen in das Blickfeld des Nutzers gerät. Damit verknüpft sind unterschiedliche Ziele:

  • Effizientere und kostenoptimierte Zielkundenansprache
  • Höheres qualifiziertes Käuferpotential (→ Lead)
  • Bessere Vorkenntnis des Kundenbedarfs und damit zielgerichtete Ansprache
  • Besseres Image durch reduzierte Abwehrhaltung gegenüber Werbung

Unternehmen versuchen hiermit, die potentiellen Kunden anzusprechen, die bereits ein konkretes Kaufinteresse oder zumindest ein greifbares Problem haben und Werbeausgaben zu vermeiden, die viele Empfänger erreichen, von denen aber nur wenige ein konkretes Interesse haben.